Erlebe das ZGI:kompakt


Du willst die Welt verändern ?
Und Dein eigenes Startup gründen ?

 

Dir fehlen aber noch Wissen, Methoden & die passende Idee ?

 

Wir stellen Dir die Welt des Social Entrepreneurships vor und unterstützen Dich bei der Kreation Deiner eigenen Social Startup Idee !

 

WAS IST DAS ZGI:KOMPAKT ?
Das Zertifikatsprogramm „Gesellschaftliche Innovationen“:kompakt (ZGI:kompakt) ist ein zweitägiger praxisnaher Intensivworkshop für Studierende und Young Professionals. Wir befähigen neugierige und verantwortungsbewusste Menschen, mit unternehmerischer Herangehensweise innovative Lösungen für die gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Probleme unserer Zeit zu entwickeln.

 

WAS ERWARTET DICH IM ZGI:KOMPAKT ?
In vier aufeinander aufbauenden Modulen lernst Du auf eine interaktive und inspirierende Weise das Thema „Social Entrepreneurship“ kennen. Du entdeckst Deine sozialunternehmerischen Fähigkeiten, bekommst eine Toolbox zur Gründung an die Hand und kreierst in einem interdisziplinären Team Deine eigene Social Startup Idee!

 

WER HAT DAS ZGI:KOMPAKT ENTWICKELT ?
Der Workshop wurde inhaltlich von der Social Entrepreneurship Akademie, einem Zusammenschluss der 4 Münchner Hochschulen, entwickelt. Die Durchführung wird aktuell von der KfW Stiftung gefördert. Wir von der Social Entrepreneurship Akademie setzen seit vier Jahren vielfältige Qualifizierungsangebote für künftige Social Entrepreneurs um. Diese umfassende Expertise bündeln wir nun im ZGI:kompakt und garantieren damit einen umfassenden Lernerfolg für Studierende, Young Professionals, Hochschulmitarbeiter und Unternehmen.

 

Praxisnah. Intensiv. Auf den Punkt gebracht. 

»A social entrepreneur is a person who has both a powerful idea to cause a positive social change and the creativity, skills, determination and drive to transform that idea into reality. Social entrepreneurs combine the savvy, opportunism, optimism and resourcefulness of business entrepreneurs, but they devote themselves to pursuing social change or „social profit“, rather than financial profit.«

David Bornstein

Kursinhalte

In vier aufeinander aufbauenden Modulen lernst Du interaktiv und praxisorientiert wie Du selbst zum Social Entrepreneur werden kannst.

Social Startups Live Erleben

 

Im zweiten Modul des ZGI:kompakt Workshops kannst Du erfolgreiche Social Entrepreneurs aus nächster Nähe kennenlernen.
Sie stehen Dir Rede und Antwort und stellen Dir den Alltag eines Social Entrepreneurs vor.

Anhand ihrer Erfahrungen lernst Du, was es braucht, um ein Social Startup aufzubauen.

Diese Sozialunternehmen haben sich bereits vorgestellt:

 

  • Polarstern

    Polarstern begeistert Menschen für die Energiewende. Das Unternehmen schafft ein neues Bewusstsein für Energieverbrauch und -produktion, regt zum Hinterfragen an und sorgt für einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Gleichzeitig bietet es in Deutschland konkrete Alternativen, wie Menschen sich von fossilen Ressourcen unabhängig machen und komplett auf erneuerbare Energie umsteigen können: durch den Wechsel zu Wirklich Ökostrom und Wirklich Ökogas. Dabei wird Polarstern der globalen Dimension der Energiewende gerecht. Ein sauberes Europa ist gut, reicht aber nicht. Da die Energiewende weltweite Zusammenarbeit erfordert, unterstützt Polarstern Familien in Entwicklungsländern beim Umstieg auf erneuerbare Energie durch den Bau einer eigenen Biogasanlage.
    www.polarstern-energie.de

  • sira munich GmbH

    Die sira munich GmbH baut für Unternehmen jeder Größenordnung und Branche betriebliche Kinderbetreuungseinrichtungen auf. Von der Bedarfsanalyse über die Planung bis hin zur Realisierung einer Betriebs-Kita, das Team von sira munich übernimmt die Projektsteuerung und verhilft einfach und zügig zum Projekterfolg. Zusammen mit dem Kunden werden stets zwei Ziele verfolgt: Vereinfachung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Mitarbeiter und Stärkung der Mitarbeiterbindung. Durch die Einbindung zahlreicher Partner gelingt sira munich eine optimale Individualisierung des Angebots für Kunden.
    www.sira-munich.de

  • Leonhard


    Leonhard ist eine Initiative bzw. Startup zur unternehmerischen Qualifizierung von Gefangenen in bayerischen Gefängnissen. Oft wird gefragt: Kann das überhaupt funktionieren? Die Antwort lautet: bestimmt!
    Die Gründe, die zu einer Haftstrafe geführt haben, sind vielfältig. Vielfältig sind allerdings auch die Persönlichkeitsmerkmale eines jeden einzelnen Gefangenen. Viele Gefangene haben Mut und Initiative, sind bereit zum Risiko, sind kreativ und können etwas bewegen. Allesamt positive Eigenschaften! Allerdings sind sie irgendwo in Ihrem Leben einmal „falsch abgebogen“, was zu der Katastrophe einer manchmal mehrjährigen Haftstrafe geführt hat.
    www.leonhard.eu

  • nearBees


    nearBees bringt lokale Hobbyimker und Honigliebhaber auf einer gemeinsamen Onlineplattform zusammen. Suche nach den Bienen in deiner Nachbarschaft und bestelle Honig direkt vom heimischen Imker in deinen Briefkasten.
    Das schmeckt nicht nur besser sondern hilft auch deiner Umwelt. Über 80% des Honigs hierzulande wird importiert – aus Ländern wie Argentinien, Brasilien oder China. Während billige Produkte aus dem Ausland in anderen Bereichen hauptsächlich ein Problem für die hiesigen Erzeuger darstellen, führen sie in der Imkerei auch zu einem Schaden für die ganze Gesellschaft. Denn der Honig lässt sich zwar importieren, die Hauptleistung der Bienen – die Bestäubung von Pflanzen – jedoch nicht.
    Hilf mit, den Honigkonsum wieder zu re-regionalisieren und somit lokale Bienenhalter zu stärken und eine lebenswerte, blühende Nachbarschaft zu erhalten!
    www.nearBees.de

  • ROCK YOUR LIFE!


    ROCK YOUR LIFE! qualifiziert Studierende als Mentoren, die ehrenamtlich Schüler aus sozial, wirtschaftlich oder familiär benachteiligten Verhältnissen nach einem strukturierten Mentoring-Prozess auf dem Weg in den Beruf oder auf die weiterführende Schule begleiten. Ziel der zweijährigen Mentoring-Beziehungen ist es, die Schüler zu unterstützen, ihr individuelles Potential zu entfalten und ihre Perspektiven zu erweitern. Die Kooperation mit Unternehmen, die den Schülern Praktikums- sowie Ausbildungsplätze und somiteine konkrete Zukunftsperspektive anbieten, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Programms.
    Dadurch leisten sie einen wirksamen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und stärken ihr Unternehmen mit wertvollen neuen Mitarbeitern. Eine Win-Win-Situation für Schüler, Studierende und Unternehmen.
    www.rockyourlife.de

  • eduventis


    EDUVENTIS ermöglicht Kindern und Jugendlichen ihre Stärken zu entdecken und auszubauen. Wir gestalten Workshops, Projektwochen und Kurse, in denen junge Menschen auf Szene-Vorbilder treffen, an denen sie wachsen können. Wir sorgen für gute Bedingungen und die nötige Anleitung für die Heranwachsenden, um sich auf sozialen wie künstlerischen Feldern zu entwickeln. Unsere geschulten Jugendkultur-Pädagogen sind in Schulen und Jugendeinrichtungen in Mitteldeutschland aktiv. In Lehrerfortbildungen schulen wir Lehrer in punkto mentaler Stabilität und bewusstem Umgang mit Sprache. Durch Schulsozialarbeit und das Betreiben von Schulklubs wirken wir langfristig mit an der Entwicklung der Beziehungskultur in unseren Partnerschulen.
    www.eduventis.org

  • SWOP-Team


    Die erste Flohmarkt-APP, auf der Gegenstände zu Geldspenden werden und es funktioniert ganz einfach: Über ein digitales Flohmarkt-Prinzip inserieren User ihre gebrauchten Gegenstände. Der Unterschied zu Formaten wie Ebay-Kleinanzeigen: Der Abholende des Gegenstandes bezahlt nicht, sondern spendet einen selbst gewählten Betrag an eine soziale Organisation – per PayPal, SEPA Lastschrift oder Charity SMS.
    Über die SWOP-Team APP könnt ihr zuhause Platz schaffen, nach Schnäppchen stöbern und neue Leute kennenlernen, die eure Schnäppchenleidenschaften teilen. Gleichzeitig unterstützt ihr zu alldem soziale Organisationen bei euch vor Ort mit effektiven Geldspenden. In diesem Land gibt es 400 000 soziale Organisationen, die auf Geldspenden angewiesen sind. Auf der anderen Seite hat fast jeder von uns gute Gegenstände zuhause, die Platz wegnehmen. Macht mit uns allen gemeinsam aus eurem Zuviel effektive Hilfe!
    www.swop-team.de

  • AfB social & green IT

    AfB social & green IT hat sich auf die Abholung, Löschung, Aufbereitung und Wiedervermarktung gebrauchter Konzern-IT spezialisiert. Dies realisieren wir europaweit mit eigenem Fuhrpark, einer revisionssicheren und zertifizierten Datenlöschung sowie unserem einem Filialnetz in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz.
    Für über 430 Partnern arbeiten über 200 AfB-Mitarbeiter an 13 Standorten. Und das Besondere daran: Alle Arbeitsschritte im Unternehmen sind barrierefrei gestaltet und werden von behinderten und nicht-behinderten Menschen gemeinsam verrichtet.
    Hinzu kommt, dass unsere Arbeit die ressourcenverzehrende Neuproduktion von Hardware substituiert und wir so Elektroschrott und CO₂ in erheblichem Maß reduzieren können. Mehr Informationen zu uns und unserer Arbeit unter:
    www.AfB-Group.eu

  • Gründervilla

    Die Gründervilla ist ein Haus, das als Startup-Hub und Innovationsnetzwerk für Gründer, Selbständige oder Unternehmen den Raum, das Netzwerk und die Kompetenz zum Arbeiten und erfolgreich werden bietet. Das Ziel einer Gründervilla ist es, Perspektiven im ländlichen Raum zu schaffen – für Menschen, Arbeitsplätze und Ideen. Das Pilotprojekt, das seit September 2014 in Kempten/Allgäu betrieben wird, war bereits nach sechs Monaten profitabel und komplett ausgebucht. Das weitreichende Netzwerk und die Innovationsangebote bieten Gründern die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Ideen erfolgreich zu machen und neue Märkte zu erschließen. Mit einem Social Franchising Modell soll dieses Konzept ab 2016 Firmen und Gemeinden in ganz Europa zur Verfügung stehen, um sich mit Gründerkultur und Perspektiven im wirtschaftlichen und demografischen Wandel zu behaupten.
    www.gruendervilla.de

  • Volunteer World

    Volunteer World ist eine unabhängige Vergleichsplattform, die Volontäre und Hilfsprojekte weltweit miteinander vernetzt. Basierend auf neuesten Webtechnologien können Volontäre Freiwilligenprogramme nach ihren individuellen Vorstellungen (z.B. Zielort, Budget, Zeitraum) vergleichen und sich für ihr passendes Freiwilligenprogramm unmittelbar beim Hilfsprojekt bewerben.
    www.volunteerworld.com

  • Ecosia

    Ecosia ist die Suchmaschine, die Bäume pflanzt. Ecosia funktioniert wie die meisten Suchmaschinen: Einfach Suchanfrage in das Fenster eintippen und schnell und zuverlässig Ergebnisse bekommen, auch auf dem Handy oder Tablet. Wie alle Suchmaschinen zeigen auch wir Werbung neben unseren Suchergebnissen. Bei Klicks auf die Werbung, werden wir von unseren Partnern Microsoft Bing bezahlt. Jetzt kommt das Besondere: Anders als andere Suchmaschinen spenden wir mindestens 80% unseres Gewinns aus diesen Werbeeinnahmen an ein Aufforstungsprojekt. So konnten wir seit unseres Gründung im Dezember 2009 bis November 2015 über 5 Millionen Euro für Umweltzwecke spenden und damit mehr als 3 Millionen Bäume pflanzen! Mehr zu Ecosia, dem aktuellen Pflanzprojekt in Burkina Faso, unseren Apps und dem Team in Berlin erfährst du unter:
    www.ecosia.org

 

 

ZGI:kompakt für Studierende

Du willst globale Armut verringern ?

 

Du willst dich in Europa für Bildungsgerechtigkeit engagieren ?

 

Du willst eine Tauschkultur in deinem Viertel einführen ?

 

Bei uns lernst Du wie Du zum Social Entrepreneur wirst !

 

Das ZGI:kompakt richtet sich an engagierte Persönlichkeiten, die sich aktiv den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen möchten. Egal ob Designer, Ingenieur, Mediziner, Wirtschafts-, Geistes- oder Naturwissenschaftler. Wir sind der Überzeugung, dass die drängenden sozialen, gesellschaftlichen und ökologischen Probleme nur durch interdisziplinäres Handeln gelöst werden können.

Erlebe, was einen Social Entrepreneur ausmacht und wie Du selbst zum Sozialunternehmer werden kannst.
Du hast selbst noch keine innovative Idee? Wir helfen Dir bei der Ideengenerierung!

Im ZGI:kompakt wirst Du von mehreren erfahrenen Dozenten betreut und arbeitest in einer Gruppe von maximal 25 Personen. Dadurch können wir einen interaktiven und spannenden Kurs garantieren, der mit einem Zertifikat abgeschlossen wird.

 
BEWIRB
DICH !

  • Vasiliki Mitropoulou, LMU München

    »Die zwei Tage haben tiefgründige Einblicke in die Social Entrepreneurship Welt gegeben. Durch die zahlreichen Beispiele zur Finanzierung, bereits bestehenden Social Start-Ups und den dahinter steckenden Charakteren sowie Methoden zur bspw. Ideenfindung, wurde man durch die SEA für gesellschaftlich und ökologisch relevante Themenfelder sensibilisiert sowie begeistert und mit einem Instrumentenbaukasten für ein eigenes Gründungsvorhaben ausgestattet.«

  • Stefan Kukla, Hochschule München

    »Ich bin mit einer sehr vagen Idee in den ZGI:kompakt Workshop gestartet und konnte in den zwei Tagen meine Geschäftsidee mit den Teilnehmern und Coaches kontrovers diskutieren. Aktuell, wenige Monate nach dem Workshop, stehen wir kurz vor der offiziellen Gründung und profitieren weiterhin von dem Support und dem breiten Netzwerk der Social Entrepreneurship Akademie.«

  • Mona Späth, LMU München

    »Danke für zwei tolle und inspirierende ZGI-Tage! Ich muss ehrlich sagen, mir hat in zehn Semestern Uni kein Seminar vergleichbar viel Spaß gemacht! Diese interdisziplinäre Mischung zusammen mit dem interaktiven Programm waren wirklich eine Freude und ich habe sehr viel aus dem Kurs mitgenommen.«

  • Madeleine Wolf, HNE Eberswalde

    »ZGI:kompakt repräsentiert für mich soziales Unternehmertum: Fokussiere Dich auf die Lösung gesellschaftlicher Probleme und entwickle daraus neue Geschäftsmodelle. So funktioniert Business Development im 21. Jahrhundert – Unternehmer können auch anders!«

BEWIRB DICH !

Bewirb Dich jetzt für einen ZGI:kompakt Workshop in Deiner Stadt

 

Nächste Termine für das ZGI:kompakt:
 

21./22.10.2016 in München (Bewerbungsfrist 06.10.2016)
18./19.11.2016 in Kaiserslautern (Bewerbungsfrist am 03.11.2016)
28./29.11.2016 in München (Bewerbungsfrist am 13.11.2016)

 

Wähle Deinen präferierten Termin aus, sende uns Deine Kontaktdaten, Dein Studienfach oder Beruf und Deine Motivation (in max. 500 Zeichen), warum gerade Du an dem ZGI:kompakt in Deiner Stadt teilnehmen möchtest.
(Ob das ZGI:kompakt kostenlos ist, es für nur Studierende oder auch für Young Professionals angeboten wird, kannst Du dem grauen Dropdown-Feld entnehmen.)

 

ZGI:kompakt für Ihre Hochschule

 

Sie wollen das ZGI:kompakt an Ihre Hochschule holen ?

 

Aus der umfassenden Expertise der Social Entrepreneurship Akademie konnten wir einen anwendungsorientierten Workshop für Hochschulen aus ganz Europa entwickeln. Dieser inspiriert Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter und Unternehmensvertreter dazu, innovative Lösungen auf gesellschaftliche Probleme zu generieren. Unsere international erfahrenen Dozenten vermitteln auf eine interaktive und spannende Weise spezielle Methoden und Instrumente, die die Teilnehmer bei der Ideengenerierung und Umsetzung ihrer Social Business Modelle unterstützen.

 

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl von 25 Personen garantieren wir eine hohe Unterrichtsqualität und schnelle individuelle Lernerfolge. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer am Ende des Workshops ein Zertifikat über ihr Engagement

 

Nähere Informationen können Sie gerne unserer Informationsbroschüre entnehmen. Oder kontaktieren Sie uns direkt per E-Mail.

 

Download One Pager

 

Mögliche Social Entrepreneurship Themenfelder

In unserem Workshop beleuchten wir allgemeine und thematisch unterschiedliche gesellschaftliche Herausforderungen. Bei Bedarf können wir das ZGI:kompakt jedoch auch ganz spezifisch auf eine bestimmte Thematik ausrichten.

 

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail, falls Sie das ZGI:kompakt auf ein spezifisches Thema ausrichten lassen möchten!

 

Wer wir sind

SOCIAL ENTREPRENEURSHIP AKADEMIE

Education for Societal Change
In den vergangenen Jahren hat soziales Unternehmertum weltweite Beachtung erfahren, da es den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit mit innovativen Geschäftsmodellen begegnet. In Deutschland macht sich die Social Entrepreneurship Akademie dafür stark. Die Netzwerk-Organisation der vier Münchner Hochschulen ist 2010 mit dem Anspruch gestartet, zentrale Anlaufstelle für alle zu werden, die unternehmerisches Handeln mit sozialem Denken in Einklang bringen. Unter dem Leitspruch »Education for societal change« befähigen wir Menschen, gesellschaftliche Fragestellungen innovativ und unternehmerisch anzugehen und unterstützen Sie dabei, ihre Ideen in tragfähige, nachhaltige Konzepte umzusetzen.


www.seakademie.de

KfW STIFTUNG

Verantwortung übernehmen – Vielfalt gestalten
Die KfW Stiftung ist eine operativ tätige Stiftung. Sie setzt sich mit den großen gesellschaftlichen Herausforderungen auseinander – Globalisierung, Umwelt- und Klimaschutz und demografischer Wandel. Wir fördern Initiativen, die bestehende Muster aufbrechen, entwickeln Konzepte für alternatives Handeln und bieten Plattformen für grenzüberschreitenden Austausch. So schaffen wir Raum für anderes Denken, gestalten Vielfalt in Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft und Kultur und übernehmen Verantwortung.


www.kfw-stiftung.de

Unsere Dozenten

Das ZGI:kompakt wird von international erfahrenen Social Business – Experten organisiert und durchgeführt.

 

Hier waren wir bereits !

 


LMU Logo

50.500 Studierende | 16.943 Mitarbeiter | 747 Professoren


Hochschule München Logo

17.191 Studierende | 1.400 Mitarbeiter | 500 Professoren


TUMLogo_mZlu_Vollfl_blau_RGB

38.000 Studierende | 9.869 Mitarbeiter | 501 Professoren


UniBW

2.944 Studierende | 1.108 Mitarbeiter | 163 Professoren


LMU Logo

3.704 Studierende | 1.335 Mitarbeiter | 160 Professoren


4.339 Studierende | 351 Mitarbeiter | 119 Professoren


4.789 Studierende | 330 Mitarbeiter | 130 Professoren


18.100 Studierende | 2.498 Mitarbeiter | 279 Professoren


20.502 Studierende | 2.540 Mitarbeiter | 248 Professoren


42.718 Studierende | 5.600 Mitarbeiter | 410 Professoren


41.065 Studierende | 4.509 Mitarbeiter | 410 Professoren


2.105 Studierende | 65 Professoren


2.083 Studierende | 270 Mitarbeiter | 54 Professoren


24.000 Studierende


600 Studierende | 35 Mitarbeiter | 14 Professoren


19.931 Studierende | 2.311 Mitarbeiter | 237 Professoren


15.757 Studierende | 1.345 Mitarbeiter | 154 Professoren


11.000 Studierende | 900 Professoren


Logo Kaiserslautern

6.000 Studierende | 482 Mitarbeiter | 148 Professoren

Regionale Unterstützer

 


Goethe Institut


KAS


AHK

Impressionen

Hier sind ein paar Eindrücke von vergangenen ZGI:kompakt Kursen.

  • Unser Büro

    Heßstr. 89 80797 München
    Deutschland

  • Schreib uns!

    zgikompakt@seakademie.de

  • Unsere Telefonnummer

    Tel.: 089 2180 9772